Mitteilung vom 15.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der aktuellen Lage hat sich die Verwaltungsleitung des Amtes Röbel-Müritz hat sich die Verwaltungsleitung des Amtes-Röbel-Müritz in Abstimmung mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Gemeinden dazu entscheiden, ab dem 16.03.2020 alle öffentlichen Gebäude (Sport- und Mehrzweckhallen, Sportplätze, Gemeindezentren, Haus des Gastes, Jugendclub Röbel und Rechlin, Hort Rechlin, Stadtbibliothek) für den öffentlichen Betrieb zu schließen. Es finden keine Veranstaltungen von Vereinen und Institutionen mehr statt. Ebenso wurde festgelegt, dass sämtliche Gemeindevertreter- und Fachausschusssitzungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Die Verwaltung des Amtes Röbel-Müritz geht ab sofort in einen Notbetrieb. Die Verwaltungsgebäude (Marktplatz 1 und Bahnhofstraße 20 in Röbel/Müritz sowie das Bürgerbüro in Rechlin) sind nach wie vor besetzt, aber nur noch telefonisch und per Email erreichbar.

Wirklich notwendige Behördengänge sind im Vorfeld telefonisch zu vereinbaren.

Die Lage wird durch die Verwaltungsleitung täglich neu bewertet und entsprechend reagiert. Aufgrund eines Erlasses des Innenministeriums dürfen bis zum 19.04.2020 keine Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmen stattfinden.

Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Seite des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Aktuelles/Presse/Informati.... Gleichzeitig steht Ihnen das Bürgertelefon des kreislichen Gesundheitsamtes unter folgender Nummer zur Verfügung:

Bürgertelefon:   0395 570875330

 

Mit freundlichen Grüßen

Reiko Tulke - 1. Stadtrat, Stadt Röbel/Müritz
Matthias Mahnke - 2. Stadtrat, Stadt Röbel/Müritz