Heilbad Waren (Müritz)

Der Hafen in Waren (Müritz)Waren (Müritz) liegt am Meer, am „Kleinen“ Meer, denn nichts anderes bedeutet die Übersetzung des slawischen Wortes „Müritz“. Und wie in fast jeder Stadt am Meer gibt es einen Hafen.
Er ist das wirkliche Zentrum, denn all die kleinen Gassen mit ihren Fachwerkhäusern, Lädchen und Galerien führen den Besucher irgendwann dorthin.

Es riecht nach Wasser, geräuchertem Fisch und Sommersonne.
Hier sitzt man in Cafés und Restaurants oder an der Hafenpromenade, hört Musik, schaut über das Wasser und ist teil des bunten Treibens.

Unbedingt besuchenswert ist auch die historische Altstadt. Auf dem Neuen Markt, inmitten geschichtsträchtiger Gebäude, finden regelmäßig Märkte und Veranstaltungen statt.

Nur einen kurzen Spaziergang entfernt, wartet das Müritzeum auf seine Gäste. Das NaturErlebniszentrum beherbergt das größte Süßwasseraquarium Deutschlands. Es präsentiert mit seiner außergewöhnlichen Architektur die Verbindung von Geschichte und Modernität dieser lebendigen Stadt.

Touristeninformation Waren (Müritz)Kirche Waren (Müritz)

Schon seit dem Ende des 19.Jhd. ist Waren ein beliebter Ort für die „Sommerfrischler“. Heute ist die Stadt ein anerkanntes Heilbad mit eigener Thermalsole und Kurzentrum.

Weitere Informationen rund um unseren Partner finden Sie hier